Dein Sportverein im Norden von Frankfurt

Volleyball

 
 

Das unvermeidliche Ende der Traditionsabteilung Volleyball

Bereits in den letzten TSG-Nachrichten habe ich über die Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung eines vernünftigen Volleyball-Sportbetriebs berichtet. Die Überschrift damals lautete „Eine Traditionsabteilung der TSG kämpft um Ihr Fortbestehen“. Immer öfters musste das Training aufgrund mangelnder Teilnehmer abgesagt werden. Da es auch keine Liga-Mannschaft mehr gibt, haben die Abteilungsleiter den Antrag gestellt, die Abteilung Volleyball beim Hessischen Volleyballverband abzumelden und die Abteilung zum Jahresende zu schließen. Diesem Antrag hat der Gesamtvorstand in seiner Sitzung am 05.11.2018 nolens volens zugestimmt.

Hans Michel und Oliver Starziczny, die die Abteilung viele Jahre sehr erfolgreich geleitet haben, ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. In den letzten 2 Jahren haben sie versucht, neue SpielerInnen zu werben und wieder eine Liga-Mannschaft aufzustellen. Leider vergeblich. Und so kam das Unausweichliche: das Ende der Abteilung. Schade, aber die Entwicklung war nicht aufzuhalten. Dennoch werden wir uns nicht ganz vom Volleyball in der TSG verabschieden.

Auch zukünftig wollen sich die verbliebenen SpielerInnen möglichst 1x pro Woche treffen und trainieren und im Sommer auf der Sportanlage Beachvolleyball spielen. Integriert werden sie deshalb in die Abteilung Klettern, die dann neben Klettern, Bouldern, Slacklinen und Parkour noch Beachvolley als weitere Outdoor-Aktivität von April bis Oktober anbietet. Folglich sind auch neue VolleyballerInnen unverändert herzlich willkommen.

Euch, Hans und Oliver, möchte ich sehr herzlich für Euer langjähriges Engagement in der Abteilung Volleyball danken. Dass die Abteilung offziell geschlossen wird, ist einem weit verbreiteten Trend geschuldet, für den Ihr überhaupt nichts könnt. Für Eure Bemühungen, dem Volleyballsport unter dem Dach der Kletterer die Stange zu halten und weiterhin
als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen, fnde ich prima. Auch dafür vielen Dank.

Ich würde mich freuen, wenn alle VolleyballerInnen weiterhin der TSG treu blieben und auch zukünftig Spaß und Freunde am Volleyball/Beachvolleyball in unserem Verein haben.

In diesem Sinne – Frohe Weihnachten und alles Gute für 2019, auch im Namen von Hans und Oliver,

Christoph Kratzer

 

Quelle: TSG Nachrichten 2018